eAuction #66, closes Sunday, December 15th, 19:00 CET
 


eAuction #66




Lot 476. Braunschweig-Wolfenbüttel, AR Löser zu 2 Reichstalern 1625 HS

<< Previous lot Next lot >>
Löser zu 2 Reichstalern 1625 HS
Braunschweig-Wolfenbüttel, AR Löser zu 2 Reichstalern 1625 HS

Time left:
3d 21h 48m 58s (Sunday, December 15th, 21:38:40 CET)
Current time: Wednesday, December 11th, 23:49:42 CET

Current bid: CHF 2'400.00 (1 bid)
Approx. EUR 2'131.37 / USD 2'377.72 / GBP 1'872.83

High bidder: Bidder 1

Your maximum bid



Please log in or register.

Please note that a commission of 12% will be levied on the hammer price.
eAuction #66, Lot 476. Estimate: CHF 3'000.00

Deutschland. Braunschweig-Wolfenbüttel, Fürstentum. Friedrich Ulrich (1613-1634). AR Löser zu 2 Reichstalern 1625 HS (67-69 mm, 57.69 g), Goslar oder Zellerfeld. Ausbeute der Grube St. Jacob in Lautenthal. Ohne Wertpunze. Münzmeister Hermann Schlanbusch.
Av. FRIDERICUS ULRICUS DEI GRATIA DUX BRUNSUICENSIS ET LUNEBURG, Fünffach behelmtes, 11feldiges Wappen, rechts wilder Mann mit Baumstamm als Schildhalter, oben die geteilte Jahreszahl 16 - 25, unten die Münzmeisterinitialen H - S.
Rv. ECCE METALLIFERI CHELYS ANTE AFFLICTA IACOBI NUC PTER MODUL ARGETI PODER DONAT, St. Jacob steht von vorne mit Pilgerstab und Buch auf blumenbewachsenem Boden, zu den Seiten SINE DEO NIHIL - FELICITER SVCCEDIT, oben strahlender Name Jehovas, unten Kartusche (ohne eingepunzte Wertzahl).
Dav. 56a; Duve 13; Müseler 10.2/50c; Welter 1032.

Sehr selten. Herrliche Patina. Gutes sehr schön.

Der Hl. Jacob (Jacobus Maior) zählt zu den zwölf Aposteln. Der Legende nach soll er nach dem Tode Jesu auf der iberischen Halbinsel gewirkt haben. Über seinem angeblichen Grab steht die Kathedrale von Santiago de Compostela.




Close